Wolfram Joh. Brüggemann
Zertifikat "Singen mit Kindern"

Zertifikat "Singen mit Kindern"

Zertifikat „Singen mit Kindern“ - Kooperation der Fachakadamie für Sozialpädagogik in Bamberg und dem Fränkischen Sängerbund
      
 „Felix für Erzieherinnen“

Die erfahrungsgemäß sehr große Bandbreite an musikalischen Vorerfahrungen von Studierenden (Gesangsausbildung, Instrumentalspiel, Notentheorie) kommt in der Musiknote der Fachakademie naturgemäß nur relativ begrenzt zum Ausdruck.

Das Zertifikat soll eine „überdurchschnittliche Befähigung zum Singen und Musizieren mit Kindern“ deutlich machen und dadurch ermöglichen, dass die individuellen musikalischen Fähigkeiten mit den spezifischen Bedürfnissen einer Praxisstelle optimal übereinstimmen.

Im Musikunterricht (insg. 7 JWS) vermittelte Kompetenzen

- Grundlagen der Stimmphysiologie

- Entwicklung des kindlichen Singens

- Didaktische Aspekte der Liedauswahl

- Methoden der Liederarbeitung- Stimmbildung mit Kindern

- Aufbau eines Liedrepertoires

- Einbeziehung von Musikinstrumenten

- Praxis in der Stimmbildung

- Praxis im eigenen Singen

Voraussetzung

- Spielen von 2 Instrumente (Melodie und Begleitung)

- keine Musiknote schlechter als „gut“

- Musiktheoretische Kenntnisse (Transponieren, Akkorde, Tonarten ...)

- Teilnahme an mind. drei musischen Wahl- bzw. Wahlpflichtfächern

- Besonderes musikalisches Engagement über den Unterricht hinaus
 (bei Schulveranstaltungen, Kinderchorleitung, musikalische Früherziehung ...)

- Durchführung von (mind.) zwei schriftlich geplanten und reflektierten Liederarbeitungen im Kindergarten

- Musischer Seminartag im Berufspraktikum zur Auffrischung der Kenntnisse  und Vorbereitung auf den Praxisbesuch

+ Biografische Reflexion der musikalischen Entwicklung

(Instrumental/Vokal-Ausbildung, musische WF und WPF, außerschulisches musikalisches Engagement, Teilnahme an sonstigen musischen Aktivitäten)

Prüfung

- Besuch einer Liederarbeitung durch Berater des örtlichen Chorverbandes

- Ca. 20-minütige Prüfung im Rahmen des Musischen Seminartag  (Vorsingen, Vorspiel, Gespräch)

Auszeichnung

Das Zertifikat mit den entsprechenden Anlagen wird mit dem Abschlusszeugnis (evtl. durch einen Vertreter des örtlichen Chorverbands) überreicht.

Ziel/Zweck

- für Arbeitgeber Hinweis auf besondere Begabungen (Bewerbungsvorteil)

- für Studierende Motivation und Stärkung des Selbstbildes, Anreiz und Anerkennung für Engagement im musikalischen Bereich

- Förderung des Stellenwerts von musikalischen Kompetenzen im VorschulbereichAusblick

- Orientierung an dem bestehenden Zertifikat der BBS Goslar

- Kooperation mit Sängerbund bezüglich der unabhängigen Anerkennung der Leistung

- Ausweitung des Konzepts auf alle interessierten bay. Fachakademien für Soz. Päd.  (vgl. kirchliche Sendung)

- Prognose: ca. 10 % der fertigen Erzieherinnen werden mit dem Zertifikat ausgezeichnet

Wolfram Joh. Brüggemann

Musiklehrer

stv. Bundes-Chorleiter des Fränkischen Sängerbundes

Kreis-Chorleiter des Sängerkreises Bamberg